Erklärung zur Barrierefreiheit

Das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz ist bemüht, die Webseite familienkarte.rlp.de barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage sind das Landesgesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (LGGBehM) und die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Rheinland-Pfalz (BITV-RP).

Diese Erklärung wurde am 15.01.2021 erstellt.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen der BITV-RP

Diese Website ist mit der BITV-RP weitestgehend vereinbar. Die Vereinbarkeit wurde im Zuge einer Selbstbewertung im Januar 2021 überprüft.

 

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Unvereinbarkeit mit der BITV-RP

Die Angebotsübersicht als interaktive Landkarte ist nicht in vollem Umfang barrierefrei zugänglich. Als barrierefreie Alternative besteht eine Listenansicht aller Angebote. In der Liste befinden sich die vollständigen Einträge mit allen Informationen zu Angeboten und den dazugehörigen Unternehmen oder Einrichtungen.

Bei Verwendung des Tabulators ist bei einzelnen Elementen, wie der interaktiven Landkarte, nicht immer die aktuelle Position des Fokus deutlich (BITV-Bedingung 2.4.7 Sichtbarer Fokus).

Es kann Farbkombinationen geben, in denen Kontraste nicht vollständig die Anforderungen der BITV-RP erfüllen. (BITV-Bedingun1.4.3 Kontrast)

Die Navigation ist in einzelnen Fällen nur mit der Maus vollumfänglich bedienbar (BITV-Bedingung 2.1.1 Tastaturbedienbarkeit).

Vereinzelt können PDF-Dokumente nicht barrierefrei sein.

Feedback und Kontakt

Sollten Ihnen Mängel in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung von familienkarte.rlp.de auffallen, können Sie über unser Kontaktformular oder per Mail jederzeit mit uns in Verbindung treten.

Internetredaktion
Projektbüro der Familienkarte Rheinland-Pfalz
projektbuero@familienkarte-rlp.de

Tel.: +49 69 97097507-77
Fax: +49 69 97097507-79
Postfach 16 06 36
60069 Frankfurt am Main

Durchsetzungsstelle

Sollten Sie nach Ihrer Anfrage bei „Feedback und Kontakt“ der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von familienkarte.rlp.de benachteiligt zu sein, können Sie sich an den Landesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen wenden:

Matthias Rösch
Landesbeauftragter für die Belange behinderter Menschen
Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz
Bauhofstraße 9
55116 Mainz

Tel.: 06131 16 5342
Fax: 06131 16 17 5342
durchsetzungsstelle(at)msagd.rlp.de
www.lb.rlp.de

Kontaktformular

.