Angebot

„einfach vorlesen!“

Unser kostenfreier Service „einfach vorlesen!“ ist ein speziell für die mobile Nutzung optimiertes Angebot. Unter www.einfachvorlesen.de oder in der „einfach vorlesen!“-App (iOS, Android) gibt es jede Woche drei Vorlesegeschichten aus bekannten Kinderbuchverlagen für verschiedene Altersstufen (3, 5 und 7 Jahre), so dass die Interessen der jungen Zuhörerinnen und Zuhörer passgenau angesprochen werden können. Über Apple Business Chat, Telegram oder Notify kann man sich ganz bequem erinnern lassen, sobald neue Geschichten eingestellt werden. Die Geschichten stehen jeweils vier Wochen online und können direkt auf dem Tablet oder Smartphone vorgelesen oder als PDF ausgedruckt werden. www.einfachvorlesen.de

In der Mediendatenbank der Stiftung Lesen können Interessierte anhand von vielen Kriterien gezielt nach Büchern und anderen Lesemedien sowie passenden Aktionsideen zu ganz unterschiedlichen Themen stöbern. https://www.stiftunglesen.de/loslesen/lesetipps-und-aktionsideen

Lesestart 1-2-3 ist ein bundesweites Programm zur frühen Sprach- und Leseförderung für Familien mit Kindern im Alter von einem, zwei und drei Jahren.
Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert
und von der Stiftung Lesen durchgeführt. In aufeinander folgenden Jahren erhalten die Eltern für ihre Kinder kostenfreie Lesestart-Sets. Die Sets für Kinder
im Alter von zwei und drei Jahren gibt es bei teilnehmenden Kinder- und Jugendärzten, die Sets für Kinder ab drei Jahren ab Winter 2021 in Bibliotheken.
Zu allen drei Sets gehören je eine kleine Stofftasche mit einem altersgerechten
Bilderbuch sowie Tipps zum Vorlesen im Familienalltag.
Auf www.lesestart.de stehen allen Eltern, Programmpartnern und Lesestart-Interessierten kostenlose Begleitmaterialien, Medien-, Bastel- und Aktionstipps
sowie vielfältige Informationen zur Verfügung.
www.lesestart.de

Der Lesekompass

Jedes Kind liebt gute Geschichten! Es kommt oft nur darauf an, dass man die richtigen findet. Um dabei zu helfen, den Durchblick zu behalten, verleihen wir jedes Jahr den Lesekompass. Damit zeichnen wir Kinder- und Jugendbücher aus, die garantiert Lesespaß bringen!

Eine unabhängige Jury mit Fachleuten aus Kita, Bibliothek, Schule, mit Buchbloggern und Medienexperten schaut sich die Neuerscheinungen genau an und stimmt dann für die besten ab. Das Besondere: Auch die Kinder kommen in drei eigenen Jurys selbst zu Wort: Kita-, Kinder- und Jugendjury dürfen mitbestimmen. Prämiert werden jeweils Neuerscheinungen, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen auf den Markt gekommen sind.

Ins Leben gerufen haben den Lesekompass die Leipziger Buchmesse und die Stiftung Lesen gemeinsam. Mehr dazu finden Sie hier: www.stiftunglesen.de/informieren/preise-und-auszeichnungen/der-lesekompass

Lesenmit.app

Mit unserem kostenfreien Service www.lesenmit.app helfen wir Familien, sich einen Überblick über die große und schwer zu überschauende Auswahl an Apps zu verschaffen. So helfen wir ihnen die passende App für ihre Kinder zu finden. Mit einem Smartphone oder Tablet hat man schon den passenden Schlüssel zur digitalen Sprach- und Leseförderung in der Hand! Mit Apps lassen sich spielerisch erste Worte lernen, Geschichten selbst erzählen, später kurze und lange Texte lesen oder die Leseflüssigkeit verbessern.

Die vorgestellten Apps, die von einem Prüfgremium beurteilt werden, eignen sich für digitale Medienzeiten zu Hause genauso wie für die Arbeit von pädagogischen Fachkräften in Kita, Kindergarten, Hort und Schule.

Die Initiative wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

www.lesenmit.app 

Schlagwörter